Home Impressum Kontakt unsere AGB


conceptCMS
Was ist neu
Installation
Download
Module
NewsServiceconceptCMSconceptERPmmcSpamfilterHostingUnternehmenPartner
conceptCMS -> Installation
Installation von conceptCMS
Zur Installation von conceptCMS entpacken Sie das Programmpaket auf Ihrem Webserver. Rufen Sie anschließend das Installationsscript http://<ihre_domain>/install auf und wählen "Neuinstallation".
Das Installationsscript richtet in wenigen Schritten nach Ihren Angaben die notwendigen Tabellen in der Datenbank ein. Anschließend können Sie sich erstmals am System anmelden und beginnen.

Zur Bedienung von conceptCMS lesen Sie bitte das Tutorial.


Grundsätzliches zum Update
Die Versionsnummern von conceptCMS unterliegen seit Version 1.0 einem festen Schema: a.b.c

- Die erste Zahl a gibt die primäre Version an. Unterschiede in dieser Nummer sind untereinander nicht kompatibel und unterscheiden sich sehr stark.

- Die zweite Zahl b gibt die Datenbank-Version an.  Zu jeder neuen b-Version gibt es ein update-Script, das die Software und die Datenbank auf den aktuellen Stand bringt. Um z.B. ein Update von Version 1.1.x auf 1.3 vorzunehmen, müssen Sie zunächst ein Update von Version 1.1.x auf Version 1.2 vornehmen. Anschließend können Sie das Update von Version 1.2 auf 1.3 durchführen. Die Updates erfolgen über das Update-Script http://<ihre_domain>/install.

- Die dritte Zahl c gibt die Datei-Version an. c-Versionen sind untereinander voll kompatibel. Zu einem Update reicht es aus, die Systemdateien zu aktualisieren.



Update auf Version 1.6
Mit erscheinen der Version 1.6.0 hat sich die Vorgehensweise beim Update stark vereinfacht:

Kopieren Sie einfach das Programmpaket auf Ihren Webserver und überschreiben Sie alle Dateien bis auf den Ordner /config.

Melden Sie sich nun wie gewohnt am CMS an. Das System führt nun automatisch alle notwendigen Update-Schritte durch.


Update auf Version 1.5
Die Datenbankstruktur der Version 1.5 hat sich zur Vorgängerversion 1.4.x nur leicht geändert.

Um Ihnen das Update so einfach wie möglich zu machen, haben wir ein Update-Script beigelegt.

Zum Update kopieren Sie das Programmpaket auf Ihren Webserver und überschreiben dabei alle vorhandenen Programmdateien, bis auf die Konfigurationsdateien /config/config.php und /admin/config/config-session.php. Dann rufen Sie in Ihrem Browser das Script http://<ihre_domain>/install auf.

In wenigen Schritten ist das System aktualisiert. Anschließend müssen Sie ggf. Ihre Container anpassen, wenn in Ihren Containern den Feldnamen $tblbenutzer.fiGruppe in einem SQL-Befehl verwenden. Der Feldname fiGruppe hat sich geändert in fiGruppen. In dem Feld steht nun nicht mehr die eine Gruppen-ID des Benutzers, sondern alle Gruppen-IDs der Gruppen, denen der Benutzer zugeordnet ist, durch Semikolons getrennt.

Ein Aufruf der Form

select * from tblBenutzer where fiGruppe = $id

muss geändert werden in

select * from $tblbenutzer having fiGruppen like '%;$id;%'

Update auf Version 1.4
Die Datenbankstruktur der Version 1.4 hat sich zur Vorgängerversion 1.3.x geändert.

Um Ihnen das Update so einfach wie möglich zu machen, haben wir ein Update-Script beigelegt.

Zum Update kopieren Sie das Programmpaket auf Ihren Webserver und überschreiben dabei alle vorhandenen Programmdateien, bis auf die Konfigurationsdateien /config/config.php und /admin/config/config-session.php. Dann rufen Sie in Ihrem Browser das Script http://<ihre_domain>/install auf.

In wenigen Schritten ist das System aktualisiert. Anschließend müssen Sie Ihre Container anpassen, die mit Targets arbeiten (z.B. alle Menücontainer). Am Beispiel des Standard-Menücontainers aus dem Tutorial werden die notwendigen Aktualisierungen deutlich:

Der Text des Menüpunktes stand bislang in der Variablen $target_row[2]. Diese Variable ist nun ein Array, das den Text dieses Menüpunktes für alle Sprachen enthält, in denen dieser Menüpunkt erscheinen soll. Der Menücontainer muss nun also zunächst den Text zur aktuellen Sprache aus diesem Array extrahieren:

Zunächst muss dazu die aktuelle Sprache bestimmt werden:

if ($lang == "") {
  $anzeigesprache = $standardsprache;
} else {
  $anzeigesprache = $lang;
};


Die Variable $lang enthält nun ein Kürzel der aktuellen Sprache (z.B. "de").

Anstelle der einfachen Ausgabe (z.B. echo $target_row[2]) steht nun:

$name_array = unserialize($target_row[2]);
echo $name_array[$anzeigesprache];

Tragen Sie nun zusätzlich "lang" unter "config" -> "persistente variablen" ein, um bei jedem Click die aktuelle Sprache automatisch weiter zu geben.


Quicklinks
Kontakt zu uns
Downloadbereich
Kundenbereich Login
Domainverwaltung
conceptCMS Download

Kundenbereich Login
Bitte melden Sie sich mit Ihrer e-Mail Adresse und Ihrem Passwort an, um unsere Online-Services zu nutzen:
e-Mail:
Passwort:

Home Impressum Kontakt unsere AGB